tierisch gut

Das Summen der Bienen, das Zwitschern der Vögel und der Klang der Laubheuschrecke wirken als natürliche Symphonie in ihrem Garten. Kraft und Mut lassen sich in den ruhigen Momenten unseres Lebens daraus schöpfen und so manches Schauspiel ereignet sich für den aufmerksamen Betrachter.

Insektenfreunde sind im naturnahen Garten eine wichtige Grundlage für das Leben. Dabei sollte man auch bedenken, dass manch ein „nicht so gern gesehenes Kleinstlebewesen“ wie beispielsweise die Ameise, auch als Nahrung für andere, durchaus im Garten willkommenere Gäste dient.

In diesem Sinne möchten wir Ihnen ein paar besondere Tierfreunde im weiten Bereich der Stauden vorstellen.

 

Deutscher Name  botanischer Name Blütezeit Höhe in cm Farbe
Steinkraut Alyssum montanum  April - Mai 15-20 gelb
Alpen-Aster Aster alpinus Mai-Juni 20-30 weiß, rosa, violett
Berg-Aster Aster ammellus August-September 30-60 rosa und violette Farbtöne
Kissen-Astern Aster dumosus September-Oktober 20-50 weiß, rosa, purpur, blau, violett
Knäul-Glockenblume Campanula glomerata Juni-August 20-60 weiß, blau
Pfirsischblättrige Glockenblume Campanula persisifolia Juni-Juli 80 weiß, blau
Hängepolster-Glockenblume Campanula porschaskyana Juni-September 15-20 weiß, blau
Quirlblättriges Schönauge Coreopsis verticilata Juni-September 30-50 gelbe Farbtöne
Sonnenhut  Echinacea purpurea Juli-August 70-100 weiß, rosa,gelb, rot
Kugeldistel Echinops ritro August-September 80 blau
Sonnenröschen Helianthemum Mai- Juli 15-20 weiß, rosa, gelb, orange, rot
Ysop Hyssopus Juni-August 30 weiß, rosa
Lavendel Lavandula angustifolia Juli-August 30-50 weiß, rosa, violette Farbtöne
Steinsame Lithodora Mai-Juni 15-20 weiß, blau
Chinesische Pfingstrose Paeonia lactiflora Mai-Juni 70-100 weiß, rosa, rot
Gelbblühende Scabiose Scabiosa ochroleuca Juli-September 80 gelb
Gelber Sonnenhut  Rudbeckia Juli-Oktober 70-200 gelb
Byzanthinischer Woll-Ziest Stachys byzanthina Mai-Juli 25-40 rosa Farbtöne